SAMINA hilft: "Turn a pillow into a donation"

World VisionSAMINA ist seit 2017 Partner von World Vision Österreich und unterstützt das Entwicklungsprojekt "Eine Zukunft ohne Mangelernährung" in Sierra Leone. Helfen, wo Hilfe benötigt wird – egal ob regional oder international.

Was macht World Vision?

World Vision unterstützt weltweit und ist in rund 100 Ländern präsent. World Vision hilft dort, wo Hilfe benötigt wird. Dabei wird jeder Einsatz im Vorfeld mit der UNO und anderen Hilfsorganisationen abgestimmt, um eine Doppelgleisigkeit zu vermeiden und trotzdem rasche Hilfe zu leisten.

Im Vordergrund steht die humanitäre Hilfe: Menschenleben zu retten, Katastrophenopfern zu helfen und eine Zukunft zu schaffen. Vor allem in Katastrophenfällen fehlt es neben Medikamenten und ärztlicher Betreuung hauptsächlich auch an sauberem Trinkwasser, Hygieneartikel, Nahrung, Kleidung und Decken sowie Planen. Hier ist schnelle Hilfe nötig. Doch nicht nur eine Erstversorgung ist essentiell, auch die Hilfe danach ist wichtig. Vor allem in der Wiederaufbauphase und der Rehabilitation.

Neben der Katastrophenhilfe unterstützt World Vision auch langfristige Projekte wie beispielsweise das Projekt "Eine Zukunft ohne Mangelernährung" in Sierra Leone, weltweite Kinderpatenschaften, "Sauberes Trinkwasser" in Ruanda oder das Gesundheitsprojekt in Myanmar sowie zahlreiche andere Projekten.

Warum wir bei SAMINA helfen?

Unsere SAMINA Schlaf-Gesund-Produkte (Schlafsystem, orthopädische Kissen, Stillkissen, Lagerungskissen) stehen für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Fairness. Genau hier möchten wir ein Stück zurückgeben. Neben der jährlichen Unterstützung verschiedenster regionaler, nationaler und internationaler Hilfsprojekte haben wir uns deshalb 2017 entschlossen zusätzlich eine Patenschaft zu übernehmen.

Mangelernährung ist leider ein weltweites Phänomen und weit verbreitet. Weit mehr als die Hälfte der weltweiten Bevölkerung ernährt sich lediglich von vier oder weniger Lebensmitteln. Regelmäßige Mahlzeiten sind selten. Dies ist auch in Sierra Leone der Fall. Doch vor allem für Kinder und werdende Mütter wäre eine ausgewogene, regelmäßige Ernährung wichtig. Aber neben Saatgut und Lebensmitteln fehlt es auch an Wissen über Anbau und Nachhaltigkeit.

Was wir bei SAMINA geben?

Wir möchten Sie Teil des Projekts werden lassen und haben deshalb beschlossen, dass bei jedem verkauften SAMINA Schlaf-Gesund-Produkt, egal ob Kissen, Bettdecke, Schafschurwollauflage oder gleich einem ganzen Schlafsystems, ein Teil des Verkaufserlöses dem Projekt zu Gute kommt. Mit dem gesammelten Geld werden Mütterclubs in Sierra Leone unterstützt. Diese sorgen dafür, dass Mütter, Kinder und auch schwangere Frauen die nötige Unterstützung erhalten. Sie erhalten direkt vor Ort Lebensmittel, Saatgut und Werkzeug. Zudem wird durch Wissensvermittlung zum Thema nachhaltiger Ackerbau dafür gesorgt, dass sich die Frauen neues Wissen aneignen und sich auch künftig von verschiedensten Lebensmittel ernähren können. Auch das Thema Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt bei der World Vision Projekte. In den Mütterclubs wird den Frauen gezeigt, wie sie ihre Ernte nachhaltig verwenden und lagern können.

Wie funktioniert es?

Jedes verkaufte SAMINA Schlaf-Gesund-Produkt trägt zum Erfolg des Projektes bei. Egal ob Sie nun ein orthopädisches Kissen, eine warme Winterbettdecke, das ganzheitliche SAMINA Bettsystem oder eine 100 % Naturkautschukmatratze erwerben – Ihre Hilfe ist Teil des Projekts. Uns als World Vision Partner ist es wichtig, dort zu helfen, wo tatsächlich Hilfe benötigt wird und das fängt bereits bei den kleinsten Schützlingen an – bei Babys und Kindern.